Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste







Werbezeitungen und Postwurfsendungen

Hier findest Du alle Beiträge und Antworten die sich damit beschäftigen was uns Wendelsteiner ärgert. Du bist herzlich eingeladen zu veröffentlichen was Dich ärgert, bei bestehenden Ärgernissen mitzudiskutieren, oder Dich einfach nur zu informieren.

Werbezeitungen und Postwurfsendungen

Beitragvon Sandra » Mo 17. Mär 2014, 03:26

Werbezeitungen und Postwurfsendungen
Bild
Das geht mir richtig auf die Nerven. Jede Woche bekomme ich den Wochenanzeiger, ungefragt und ungewollt. Ich habe extra auf meinem Briefkasten stehen: "Bitte keine Werbung". Trotzdem bekomme ich Zeitungen wie den Wochenanzeiger der sich auf der ersten Seite bereits dafür lobt, eine Auflage von 82.500 Exemplaren zu haben. Kein Wunder! Wenn ich die Zeitung jedem in den Briefkasten stopfe, ob er sie will oder nicht. Aber das ist ja noch nicht alles. Dazu kommen noch ganze Berge von Werbeprospekten und Postwurfsendungen, die oft ja zu allem Übel auch noch verblistert, also in Folie eingeschweißt sind. Ich ärgere mich jedes Mal über die Papierverschwendung, und das viele Wasser, das bei der Papierherstellung verschwendet wird, da ich den ganzen Mist so wegwerfe, wie ich ihn aus dem Briefkasten ziehe. Es ist ja eh nur Werbung.

Vielleicht sollte man den werbenden Firmen mal sagen, dass die meisten Werbezeitungen und -flyer im Müll landen, und die Werbeausgaben daher rausgeworfenes Geld sind? Oder vielleicht sollte man die Firmen anschreiben und ihnen sagen, dass man sie boykottieren wird, solange sie durch ihre Werbeanzeigen dazu beitragen, dass mir ungefragt der Briefkasten zugemüllt wird?

Jedenfalls habe ich nun damit begonnen diese Wurfsendungen und Werbeblättchen an den Absender zurückzuschicken. Ich schreibe auf die Frontseite der Werbung, dass ich die Annahme verweigere und stecke die Sendungen mit meinem Absender versehen postwendend in den nächsten öffentlichen gelben Postbriefkasten. Mal sehen ob das was bringt?
Sandra
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:18
Wohnort: Wendelstein

Re: Werbezeitungen und Postwurfsendungen

Beitragvon Wendie » So 23. Mär 2014, 21:20

Es ist wirklich sehr ärgerlich wenn man morgens an den Briefkasten kommt und wieder mal alles voll Werbung ist. Das erinnert mich manchmal an meinen E-Mail-Postkasten :?. Dort sammeln sich auch täglich die Spam-Mails an.

Jedenfalls hab ich mir den hier auf der Webseite kostenlos angebotenen "Keine Werbung!" Aufkleber ausgedruckt und mit Tesafilm auf meinen Briefkasten geklebt. Seitdem habe ich, bis auf ein paar Ausnahmen, weitestgehend Ruhe vor dieser Werbeflut.

Aber deine Idee mit dem "zurück an den Absender" finde ich auch sehr kreativ. Was wohl die Firmen dazu sagen wenn ihre Werbung postwendend wieder bei ihnen aufschlägt :lol:?
Benutzeravatar
Wendie
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 03:00


Zurück zu Was uns ärgert

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Anzeige
mgm Banner 160x600